Gartenmöbel im antiken Stil

October 3rd, 20161:48 pm @

0


Gartenmöbel im antiken Stil

Immer wieder sucht man nach den passenden Gartenmöbel für den eigenen Garten oder aber auch für den Balkon. Hierbei sollten die Gartenmöbel aber nicht nur einfach gut aussehen, oder aber in die Gartenlandschaft passen, sondern vielen Besitzern ist es extrem wichtig, dass die diese Gartenmöbel auch ein paar Jahre überlegen. Am Besten wäre es natürlich, dass diese Gartenmöbel selbst im Herbst / Winter draußen stehen bleiben können und man sich so an einem sonnigen, wenn vielleicht auch kühlem Tag nach draußen setzen kann um die Natur zu genießen.


Die passende Optik
Sind Sie zum Beispiel in Besitz eines großen Garten, welcher nicht nur eine schöne, große, grüne Rasenfläche, sondern ebenfalls zum Beispiel einen kleinen Teich oder einen Pavillon besitzt, um welchen sich Rankpflanzen winden, so ist in diesen Fällen meistens eine schöne, verschnörkelte Bank im britischen Landhausstil, bzw. in einem antik Gartenmöbel Stil geeignet. Durch diesen Stil bringen Sie Ihren Garten in einen Zeitpunkt der Vergangenheit und lassen diesen noch ein bisschen edler erscheinen / wirken, als diese schon vorher war.

Das passende Material
Es gibt hier unterschiedliche Aspekte, welche bei der Wahl der passenden Gartenmöbel sehr entscheidend sind. So gibt es die unterschiedlichsten Materialien, welche bei der Anschaffungen Ihnen sicherlich den einen oder anderen Euro ersparen können, aber hierdurch müssen Sie in vielen Fällen mit einbumsen bei der Optik rechnen. Sollten Sie jedoch einen reellen Look passend zum antiken Stil suchen, so sollten Sie hierbei auf Materialien setzen, welche damals üblicherweise für solche Möbel verwendet wurden. Somit haben Sie dann die Möglichkeit auf Holz oder aber auf Metall zu setzen. Bei Gartenmöbel im Antikenlook in Matell, könnten Sie in diesem Shop fündig werden – www.lazysusan.de. Bei Gartenmöbel aus Holz wird es etwas schwieriger, da es gerade bei dieser Art des Material und bei der Verarbeitung sehr wichtig ist, dass Sie sich an einen Spezialisten wenden. So gibt es die unterschiedliches Holzarten, welche sich gerade bei Sonneneinstrahlung, Regen und Schnee am Besten gegen Verwitterung schützen können.

Die regelmäßige Wartung der unterschiedlichen Materialien, egal ob Holz oder Metall, muss trotzdem alle X Jahre durchgeführt werden. Bei Gartenmöbel aus Holz sollten Sie am Besten immer jedes Jahr prüfen, ob das Holz wieder mit einer neuen Lasur überzogen werden sollte, so dass das Holz nicht austrocknet und somit sowohl von der Stabilität, wie auch von der Optik immer wie am ersten Tag wirkt. Bei Metall ist es so, dass Sie hier ebenfalls die Gartenmöbel immer wieder kontrollieren sollten, ob der Lack spröde wird und somit an unterschiedlichen Stellen nachgebessert werden sollte um so sowohl die Optik wie auch die Stabilität zu erhalten.

Im Großen und Ganzen würde ich in einem solchen, wie oben beschriebenen Fall, auf Gartenmöbel aus Metall setzen, da diese nach meinem Geschmack mehr in das Bild eines schönen englischen Garten passen.


Bildquelle:
FreeImages.com/Artist’s © Frans Aerts