Deutschland – Gründerszene

December 15th, 201610:31 pm @

0


Viele Sprüche sind gerade im Bereich der Selbständigkeit immer sehr bekannt. So zum Beispiel: “Selbständig sind diese, welcher lieber 16 Stunden für sich, als 8 Stunden für andere arbeiten wollen!” oder aber auch “Selbständigkeit bedeutet, dass man selbst und ständig am Arbeiten ist!”. Ich muss gestehen, dass beide Sprüche eine sehr große Wahrheit beinhalten. Gerade bei der Selbständigkeit ist es so, dass die Arbeit so gut wie niemals ruhen kann, aber man dies eigentlich auch gar nicht will, da die eigene Firma wie ein eigenes Kind ist und man diesem doch sehr gerne beim Wachsen und bei der Weiterentwicklung zuschauen möchte!

Gerade wenn ein Unternehmen neu gegründet wurde, so müssen doch immer die unterschiedlichsten Punkte beachtet werden. Eine Gründung an sich geht schnell und kostet meistens auch nur ein paar wenige Euro. Jedoch an eine eigene Idee glauben, welche es so vielleicht auch noch gar nicht am Markt gibt, dies kostet doch sehr viel Überwindung und auch besonders meistens auch einiges an Geld! Besonders die Momente sind schwer, wenn man die ersten Rückschläge erhält und denkt, dass man sich ausschließlich auf der eigenen Stelle bewegt. Gerade dies sind jedoch die Momente, in welchen man stark bleiben muss und an sich und besonders auch an das Produkt glauben muss! Aus diesen Situationen geht man somit meistens gestärkt wieder hervor und kann auch den Aufschwung nutzen um vielleicht den nächsten Schritt oder auch Sprung als Unternehmer, mit seiner Firma, durchführen zu können.

Die Gründerszene an sich ist in vielen Bereich sehr fair und viele der jungen Gründer unterstützen sich Gegenseiten und pushen somit sich gegenseitig nach vorne und somit auch manchmal schnell an die Spitze in einer sonst eingeschlafenen und starren Branche! Genau solche neuen Gründungen und auch Zusammenschlüsse bewegen jedoch auch die Branche und sorgen für neue Konkurrenz und somit auch in vielen Fällen für frische Ideen und neue Denkansätze!

Somit kann man sagen, dass wenn die Gründerszene nachlässt auch in vielen Fällen die Inovationen nachlassen und somit auch der Wachstum nachlassen kann! Als Fazit möchte ich noch an dieser Stelle sagen, dass wenn Ihr eine eigene Idee habt und an diese Glaubt, so verfolgt diese und verwirklicht euch. Solche Chancen sind selten und es könnte euch sonst passieren, dass ihr euch nach einigen Jahren fragt, was wäre wenn oder Ihr sogar ein anderes Unternehmen mit eurer Idee finden, welche von 0 auf 100 am durchstarten sind!