Sticker zur Kommunikation und Erinnerung

November 19th, 20157:42 pm @

0


Sticker zur Kommunikation und Erinnerung

Jeder von uns hat bestimmt den einen oder anderen Sticker zu Hause, bzw. vielleicht auch schon einmal gesammelt. Wenn ich an Sticker denke, dann habe ich direkt vor meinem inneren Auge einen voll beklebtem Koffer mit 100 oder auch mehr Stickern aus den unterschiedlichen Ländern. Ich muss gestehen, dass ich dies auf meinem Koffer ebenfalls schon versuche, jedoch leider dauert es noch ein paar Jahre, bis dies vorzeige fähig wird. Aber durch Aufkleber lässt sich auch sehr gut das eine oder andere seinen Mitmenschen mitteilen! Wie??

Wer mit offenen Augen im Straßenverkehr unterwegs ist, hat hier sicherlich schon eine Möglichkeit gesehen, wie einige Personen Sprüche auf der Heckscheibe oder auch auf Stoßstange anbringen. Viele dieser Sprüche erzeugen meistens nur ein kurzfristiges Schmunzeln auf den Lippen, aber es gibt auch den einen oder anderen Spruch, welcher sich wirklich für längere Zeit einbrennt. So habe ich vor kurzem auf einem kleinen, roten Smart den Spruch gelesen “Wenn ich einmal groß bin, will ich ein Feuerwehrauto werden!”! Den Spruch finde ich persönlich wirklich sehr gelungen! Sicherlich gibt es hier ebenfalls den einen oder anderen Aufkleber, welchen man sehr schnell wieder vergessen will, aber im Großen und Ganzen finde ich es wirklich immer wieder sehr interessant! Dies ist jedoch nur eine Möglichkeit, wo solch Aufkleber / Sprüche angebracht werden können!

Eine andere Stelle, an welchen immer noch sehr häufig eingesetzt werden, ist die von mir am Anfang angesprochene Möglichkeit der Erinnerung an einen schönen Tag, an ein schönes Erlebnis oder aber einen bestimmten Ort. Hierzu kann man gerade an vielen Urlaubsorten oder aber auch Sehenswürdigkeiten die unterschiedlichen Aufkleber entweder erwerben, oder aber auch manchmal kostenfrei erhalten. Dies ist in vielen Fällen eine wirklich optimale WIN-WIN Situation. Die einen erhalten eine Möglichkeit, sich auch später noch mit einem Lächeln an diesen Ort zu erinnern, oder aber auch einen Gegenstand zu schmücken (so z.B. den Koffer) und für die Gegenseite wird kostenfreie, freiwillige Werbung verbreitet.

Zusätzlich kann man aber auch durch Sticker sich verbünden und somit gemeinsam für ein gleiches Ziel kämpfen. Viele Personen kleben ebenfalls einen Sticker auf den Kofferraum, die Stoßstange um kund zu tun, was diese zu einem bestimmten Thema denken, bzw. für was für eine Sache Sie kämpfen oder sogar auf welche Missstände diese aufmerksam machen wollen. Hierdurch kann man schnell viele Menschen erreichen und so ein großes Bündnis erreichen. So zum Beispiel ein Kampf gegen ein Atommüll Endlager oder ein Aufruf zur Spende für eine gewisse Organisation oder aber auch allgemein die Bekenntnis zu einer Umweltorganisation, …


Bildquelle:
FreeImages.com/Artist’s © Dom Fougere