Ein Auto nützlicher als man denkt!

November 22nd, 20148:32 am @

0


Ein Auto nützlicher als man denkt!

Viele Punkte kann man heute auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad erreichen, leider gibt es aber bei diesen Möglichkeiten der Fortbewegung ein paar Nachteile. So macht sich der Transport von Gegenständen oder aber von größere Einkäufen in diesen Verkehrsmitteln leider nur sehr schwer umsetzen. So wartet der Bus zum Beispiel nicht, bis man wirklich alle Tüten eingepackt hat, oder den Einkaufswagen noch schnell wieder zurückgebracht hat. Auch wenn es einmal etwas größeres sein soll, wird man gerade im Bus sich keine Freunde machen, wenn hier der Platz für 5 Leute belegt wird und man zum Ein- und Aussteigen auch noch “einige” Minuten länger braucht …

Sicherlich kann man aber auch festhalten, dass der Gebrauch des Autos zum Bereich des Luxus im Leben gehört, jedoch das Auto im Alltag an vielen Stellen diesen um einiges erleichtern kann! Hierdurch beginnt eine Phase der Unabhängigkeit. Die Unabhängigkeit sich zu bewegen wohin und besonders wann man will. In vielen Fällen ist die Entscheidung für den Umstieg von öffentlichen Verkehrsmitteln auf ein eigenes Auto allerdings aber ein anderer Grund. In vielen Fällen ist es die Gründung einer Familie oder aber der Einstieg in den Beruf. Gerade bei diese beiden Meilensteinen im eigenen Leben benötigt man in vielen Fällen die Unabhängigkeit um z.B. im Fall einer Erkrankung es eigenen Kindes oder im Notfall auf der Arbeit schnell reagieren zu können nicht hier oder dort noch 20 Minuten auf den nächsten Bus warten zu müssen. Das benutzen des eigenen Autos hat jedoch auch einen Nachteil, was die Belastung der Umwelt durch Schadstoffe angeht. Daher sollte man schon beim Kauf des Autos darauf achten, dass dieses Auto den eigenen Ansprüchen entsprechen und nicht unnötig überdimensioniert sind, wodurch unnötige Energie für jede Fahrt und damit unnötige Schadstoffe freigesetzt werden. So eignen sich, z.B. für die Stadt ein kleines Auto besonders gut. Nicht nur, dass Sie mit diesem Auto Geld (durch geringeren Benzinverbrauch) sparen können, sondern auch das Finden eines freien Parkplatz ist mit einem kleinen Fahrzeug um einiges einfacher als mit einem großen Geländewagen, …! Um den Benzinverbrauch zu verringern, ist in vielen Fällen der Umbau auf eine Autogas (LPG) Anlage eine gute Alternative!
Was auch vermieden werden soll jedoch definitiv auch unnötige Fahrten mit dem Auto! (Hier hat auch der Gesetzgeber einen Riegel vorgeschoben und verbietet die unnötigen Autofahrten, welches sogar mit einem Ordnungsgeld bestraft werden kann!

Um schnell von einem Ort zum anderen gelangen zu können, besitzt Deutschland ein sehr gut ausgebautes Straßennetzwerk aus Land-, Bundesstraßen und Autobahnen. Diese Straßen sind auch das Rückrat der deutschen Wirtschaft, da auf diesen tagtäglich viele Tonnen Materialien, Lebensmitteln, … transportiert werden.

Aber die Einführung des Autos im neunzehnten Jahrhundert hatte nicht nur positive Aspekte zur Folge. Es mussten einige Anpassungen im Gesetz durchgeführt werden um die Umstellung auf den Straße für ein Automobile immer noch sicher zu gestalte, besonders hier ging es um die Sicherheit der Passanten, bzw. Mitreisenden.


Bildquelle:
unsplash.com/Artist’s RayBay